Schlagwort-Archive: uptime

snmpd – Basis Einrichtung unter Linux

Problem:
Ich möchte per SNMP einige Geräte mit Cacti überwachen.

Lösung:
Ich installiere snmpd und konfiguriere spartanisch
apt-get install snmpd
vi /etc/snmp/snmpd.conf

Meine modifizierten Variablen wie folgt:
agentAddress udp:161
view systemonly included .1.3.6.1.2.1
sysLocation Sitting on the Dock of the Bay
sysContact Me

Zuletzt den Dienst nochmal durchstarten, fertig!
/etc/init.d/snmpd restart

Der String .1.3.6.1.2.1 ist in der RFC1213-MIB spezifiziert und wird in einem O’relly Dokument recht gut erklärt wie ich finde.

Dazu gibt es im Debian Zweig noch ein MIB-Downloader Paket welches ich installiere

apt-get install snmp-mibs-downloader
# damit sind die MIBs auch schon runtergeladen

Dann muss in /etc/default/snmpd noch folgende Zeile ergänzt werden:

# Don't load any MIBs by default.
# You might comment this lines once you have the MIBs downloaded.
export MIBS=UCD-SNMP-MIB

Jetzt muss nur noch der snmpd neu gestartet werden.

Nachtrag:
Der Service loggt standardmäßig doch recht viel, das kann in der Datei /etc/default/snmpd abgeändert werden.

DebugLog:
# snmpd options (use syslog, close stdin/out/err).
SNMPDOPTS='-Lsd -Lf /dev/null -u snmp -g snmp -I -smux -p /var/run/snmpd.pid'

WarningLog:
# snmpd options (use syslog, close stdin/out/err).
SNMPDOPTS='-LS0-5d -Lf /dev/null -u snmp -g snmp -I -smux -p /var/run/snmpd.pid'

Die -L Option wird auf der Projektseite des PerlModuls näher erklärt
http://net-snmp.sourceforge.net/docs/man/snmpcmd.html

Nachtrag:
Netzwerk-Verbindungsüberwachung, zB für klassisches DSL oder PPTP VPN funktioniert nur solange die Verbindung besteht. Wird diese getrennt, dann kann snmpd nichts mehr liefern – Auch wenn die Verbindung wieder hergestellt ist!!
Abhilfe schafft hier ein einfaches, ausführbares (chmod 755) Script /etc/ppp/ip-up.d/snmpd-restart.sh

#!/bin/sh
/etc/init.d/snmpd restart

Damit wird bei jeder neuen, erstellten Verbindung der SNMP Dienst neu gestartet. Quick & Dirty